Haus verkaufen in Stuttgart

Zu welchem Preis ein Haus in Stuttgart verkaufen? Dieser zentralen Frage können Sie hier zahlenorientiert nachgehen, wenn Sie ein Haus in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs verkaufen wollen. Mit ca. 626.000 Einwohnern ist Stuttgart die sechstgrößte Stadt in Deutschland. Nur in Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main leben mehr Menschen. Grundlegend zeichnet sich der Immobilienmarkt in Stuttgart durch ein hohes Preisniveau aus: Nur in München sind Häuser bzw. Immobilien insgesamt noch teurer. Der Immobilienmarkt in Stuttgart lässt sich in 5 innere und 18 äußere Stadtbezirke aufteilen. In diesem Ratgeber können Sie sich über Wohnlagen in Stuttgart weiter unten ein differenziertes Bild verschaffen.
 

Hausverkauf: Was macht Stuttgart attraktiv?

Die besondere geografische Lage in einem Tal sorgt für eine reizvolle landschaftliche Einbettung der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Das Stadtbild präsentiert sich insgesamt sehr grün mit Wäldern, Weinbau und Landwirtschaft. Wirtschaftlich betrachtet ist die Region rund um Stuttgart eine der stärksten in ganz Europa, was zu einer hohen Kaufkraft und auch hohen Preisen auf dem Immobilienmarkt führt. Besonders der Automobilbau und der Maschinenbau spielen eine wirtschaftlich bedeutsame Rolle in Stuttgart. Mit 18 öffentlichen und privaten Hochschulen zeigt sich Stuttgart ebenfalls als wichtiger und zukunftsorientierter Bildungsstandort mit exzellentem Fachkräftepotenzial.
 

Was zeichnet den Immobilienmarkt in Stuttgart aus?

Stuttgart ist von einer Kessellage bzw. der Topografie sehr stark beeinflusst: Durch die Lage im Tal ist eine Ausdehnung der Stadt nur sehr begrenzt möglich, wodurch die Immobilienpreise beim Hausverkauf auf einem vergleichsweise hohen Niveau sind. Die große Nachfrage auf dem Stuttgarter Immobilienmarkt lässt sich auch an der geringen Leerstandsquote von nur 0,6 % ablesen.

Was die Zielgruppe für den Hausverkauf in Stuttgart angeht, zieht es Familien eher in Höhenlagen bzw. äußeren Stadtbezirke. Singles und Paare hingegen wissen oft eine zentrumsnahe Wohnlage in Stuttgart zu schätzen. Da die Nachfrage in Stuttgart beim Hausverkauf größer als das Angebot ist, haben Hausverkäufer eine sehr gute Ausgangsbasis. Das gilt vor allem angesichts der Tatsache, dass die Preise für Häuser (Bestandsimmobilien) in den letzten Jahren kräftig gestiegen sind.
 

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Stuttgart?

Zuletzt lagen die Kaufpreise für Häuser pro Quadratmeter im Schnitt bei ca. 6.600 Euro, was im bundesweiten Vergleich einem hohen Niveau entspricht. Insgesamt jedoch zeigt ein genauerer Blick auf Marktdaten in Stuttgart, dass die Quadratmeterpreise für Häuser mit einer Spanne zwischen ca. 4.700 und bis zu 12.500 Euro breit gefächert sind: Die (Wohn)lage hat einen großen Einfluss auf den erzielbaren Preis beim Hausverkauf in Stuttgart, weshalb Sie weiter unten noch einen differenzierten Blick auf Wohnlagen in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs werfen sollten. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen (Inflation und höhere Zinsen) sind die Immobilienpreise in Stuttgart in den letzten Monaten weiter gestiegen, allerdings deutlich geringer als zuvor. Insgesamt präsentiert sich der Markt als sehr stabil, mit Preiseinbrüchen ist angesichts der hohen Nachfrage nicht zu rechnen.
 

Wohnlagen in Stuttgart: Standortbesonderheit

Bei den Wohnlagen sollten Sie die Topografie von Stuttgart im wahrsten Wortsinn im Blick haben: Durch die Lage in einem Talkessel ist es in einigen Stadtbezirken möglich, einen Blick auf die gesamte Stadt zu genießen. Hierbei handelt es sich um so genannte Halbhöhenlagen, die in Stuttgart sehr gefragt und entsprechend teuer sind. Exklusive Wohnlagen in Stuttgart finden sich am Killesberg im Norden der Landeshauptstadt.
 

Stadtteile mit sehr guter Lage in Stuttgart

Zu Stadtteilen in sehr guter Lage zählen in Stuttgart Mönchhalde, Kräherwald, Frauenkopf, Birkenäcker, Sonnenberg und Killesberg. In den letzten Jahren wurden hier beim Verkauf von Ein- und Zweifamilienhäusern Preise zwischen 1,6 und bis zu 5 Millionen Euro erzielt.
 

Wo sind gute Wohnlagen in Stuttgart zu finden?

Zu den zentrumsnahen guten Wohnlagen in Stuttgart zählen Stuttgart-West und -Süd, Teile der Mitte und Hasenberg. Mit Blick auf die äußeren Stadtteile stellen Bad Cannstatt und Teile von Untertürkheim sowie Möhringen gute Wohnlagen dar. Hier ist beim Verkauf von Ein- oder Zweifamilienhäusern mit Preisen zwischen 900.000 Euro und bis zu 3,5 Millionen Euro zu rechnen.
 

Mittlere Wohnlagen in Stuttgart

Hier sind die Stadtbezirke Stuttgart-Ost, Münster, Zuffenhausen, Birkach, Obertürkheim, Vaihingen sowie Teile von Möhringen zu nennen. In dieser Wohnlage sind beim Hausverkauf Preise zwischen 650.000 Euro und 1,8 Millionen keine Seltenheit.
 

Wo finden sich einfache Wohnlagen in Stuttgart?

Insgesamt finden sich nur wenige einfache Wohnlagen in Stuttgart, was für das hohe Preisniveau in der Landeshauptstadt spricht. Zu nennen sind hier die Stadtbezirke Weilimdorf, Mühlhausen sowie Teile von Birkenäcker. Angebotspreise beim Hausverkauf lagen hier in den letzten Jahren oft zwischen 500.000 und bis zu 1 Million Euro.

Tipp: Prüfen Sie für Ihren Standort in Stuttgart die aktuellen Immobilienpreise für Häuser, um aussagekräftige Referenzwerte zu erhalten. Mit einer kostenlosen Immobilienbewertung (https://www.hausverkauf.de/kostenlose-immobilienbewertung) können Sie hier ebenfalls in wenigen Minuten einen sehr aussagekräftigen Wert nutzen. Wenn Sie in größeren Abständen (z. B. alle 6 oder 12 Monate) eine Immobilienbewertung vornehmen, können Sie die konkrete Wertentwicklung zahlenbasiert nachvollziehen.
 

Wie entwickeln sich die Hauspreise in Stuttgart?

Bis zum Jahr 2022 sind die Preise beim Hausverkauf in Stuttgart deutlich gestiegen, teils sogar zweistellig. Insofern ist beim Hausverkauf je nach Ausgangssituation und Wohnlage mit einem hohen Wertzuwachs zu rechnen. Im Jahr 2023 zeichnet sich eine Abschwächung und Stabilisierung auf einem hohen Preisniveau ab. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Haus in Stuttgart zu verkaufen, sollten Sie die weitere Entwicklung genau im Auge haben.
 

Fazit zu Chancen & Zeitpunkt für den Hausverkauf in Stuttgart

Aktuell sind die Rahmenbedingungen für den Hausverkauf in Stuttgart als sehr gut zu bezeichnen: Durch die hohen Zuwächse in den letzten Jahren ist mit hohen Preisen zu rechnen, die einen gewinnorientierten Verkauf erlauben. Den perfekten Zeitpunkt für den Hausverkauf in Stuttgart können Sie in Ihrer Lebenssituation nur selber definieren: Rein wirtschaftlich und preistechnisch betrachtet besteht keine Eile, da sich der Immobilienmarkt in Stuttgart sehr stabil präsentiert.

Es bleibt abzuwarten, wie sich gestiegene Zinsen und die hohe Inflation auswirken werden. Durch die hohe Kaufkraft in Stuttgart sollten diese Faktoren nicht so stark ins Gewicht fallen wie an anderen Standorten. Die besten Chancen für einen schnellen Hausverkauf zu hohen Preisen haben Sie in Stuttgart in den gefragten Halbhöhenlagen. Das Kriterium der Lage spielt in Stuttgart aufgrund der topografischen Besonderheiten eine sehr wichtige Rolle. Mit dem hier vorgestellten durchschnittlichen Quadratmeterpreis für den Hausverkauf in Stuttgart können Sie eine erste Orientierung nutzen und diese mit einer kostenlosen Immobilienbewertung vertiefen.
 

Wie bewerten Immobilienexperten den Markt in Stuttgart?

Immobilienexperten prognostizieren trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten eine positive Entwicklung für den Stuttgarter Immobilienmarkt. Das schwierige wirtschaftliche Umfeld ändert nichts an der Tatsache, dass das Angebot kleiner als die Nachfrage ist. Beim Hausverkauf lassen sich auch in Zukunft sehr gute Rahmenbedingungen in Stuttgart nutzen, auch wenn die immensen Wachstumsraten der Vergangenheit vorerst Geschichte sind.


Wie Haus verkaufen in Stuttgart?

Überlegen Sie sich, ob Sie den Hausverkauf in Stuttgart mit oder ohne Makler abwickeln wollen. Hier auf hausverkauf.de finden Sie für alle Szenarien praxisorientierte Hilfestellungen in übersichtlicher Form. Nutzen Sie unsere Ratgeber, um alle Schritte für den Hausverkauf in Stuttgart vorzubereiten und zielfokussierte Entscheidungen treffen zu können.

 

Was ist Ihr Haus derzeit wert? Bewertung anfordern