Zimmergrößen-Rechner: Quadratmeter und Kubikmeter selbst ermitteln

Der Verkauf eines Hauses ist ein komplexer Prozess, bei dem viele Details beachtet werden müssen. Eine der grundlegenden Informationen, die potenzielle Käufer interessieren, ist die Größe des Hauses – sowohl die Fläche in Quadratmetern (m²) als auch das Volumen in Kubikmetern (m³). Unser "Zimmergrößen-Rechner" ist ein intuitives Tool, das Verkäufern hilft, diese wichtigen Daten schnell und einfach zu ermitteln. Besonders nützlich ist dies zum Beispiel dann, wenn keine aktuellen Baupläne zur Hand sind.

Der Zimmergrößen-Rechner ist benutzerfreundlich gestaltet und benötigt nur drei Angaben pro Zimmer: Länge, Breite und Höhe. Nach der Eingabe dieser Maße berechnet das Tool automatisch die Fläche des Zimmers in Quadratmetern und das Volumen in Kubikmetern. Diese Informationen sind besonders nützlich, um die Wohnfläche und das Raumvolumen präzise anzugeben, was für potenzielle Käufer von großem Interesse sein kann.

Um den Rechner zu verwenden, tragen Sie einfach die Maße jedes Zimmers in die vorgesehenen Felder ein. Nachdem alle Daten eingegeben wurden, liefert der Rechner sofort die Ergebnisse. Diese können für jedes Zimmer einzeln betrachtet oder für eine Gesamtsumme aller Räume zusammengefasst werden. Dies macht es leicht, die Gesamtfläche und das Gesamtvolumen Ihres Hauses zu bestimmen oder zu überprüfen.


Wie ermittle ich die m² Größe bei Dachschrägen?

Die Berechnung der Quadratmeter (m²) bei Dachschrägen kann etwas komplizierter sein als bei Räumen mit flachen Decken, da die Schräge eine variable Höhe hat. Für genaue Berechnungen, insbesondere im Bauwesen und bei der Immobilienbewertung, werden oft spezifische Methoden angewandt, um die Nutzfläche unter Dachschrägen korrekt zu ermitteln. Eine häufige Praxis ist die Anwendung der DIN 277 oder vergleichbarer Normen, die definieren, wie Flächen und Volumina in Gebäuden zu berechnen sind. Für einfache Schätzungen oder Berechnungen ohne die Notwendigkeit einer Normenkonformität kann folgender Ansatz verwendet werden:
 

Ansatz zur Schätzung der m² bei Dachschrägen

  1. Ermittlung der Grundfläche: Zuerst wird die Grundfläche des Raumes unter der Dachschräge berechnet. Das ist die Fläche, die man erhalten würde, wenn man nur die Länge und Breite des Raumes betrachtet, unabhängig von der Höhe.

  2. Berechnung der durchschnittlichen Höhe: Die Höhe unter der Dachschräge variiert von ihrem niedrigsten Punkt bis zu ihrem höchsten Punkt. Die durchschnittliche Höhe kann geschätzt werden, indem man die Höhe am niedrigsten Punkt und die Höhe am höchsten Punkt misst und dann den Durchschnitt bildet.

  3. Berechnung der nutzbaren Fläche: Die nutzbare Fläche unter der Dachschräge kann dann als Produkt der Grundfläche und der durchschnittlichen Höhe im Verhältnis zu einer Standardhöhe (z.B. 2,5 Meter für voll nutzbare Wohnfläche) angenommen werden. Diese Methode ist jedoch sehr vereinfacht und dient nur der Schätzung.


Für eine genauere und normgerechte Berechnung, insbesondere wenn es um verrechenbare Wohnflächen geht, muss oft ein detaillierteres Verfahren angewandt werden, das in den entsprechenden Bau- und Wohnflächenverordnungen des jeweiligen Landes festgelegt ist. Zum Beispiel kann in Deutschland nach der Wohnflächenverordnung (WoFlV) die Fläche unter Dachschrägen, abhängig von der Höhe, anteilig zur Wohnfläche gezählt werden:

  • Flächen mit einer Höhe von über 2 Metern werden voll angerechnet.
  • Flächen mit einer Höhe zwischen 1 und 2 Metern werden zur Hälfte angerechnet.
  • Flächen mit einer Höhe unter 1 Meter werden in der Regel nicht zur Wohnfläche gezählt.

Für die genaue Ermittlung der m² bei Dachschrägen ist es daher wichtig, die spezifischen Vorschriften und Normen zu kennen und anzuwenden.

Zimmergrößen-Rechner




Bitte geben Sie die Länge des Zimmers ein.



Bitte geben Sie die Breite des Zimmers ein.



Bitte geben Sie die Höhe des Zimmers ein.



Ergebnisse:

Berechnete Fläche:

Berechnetes Volumen:



Dachschrägen




Bitte geben Sie die Breite der Fläche unter der Dachschräge ein.



Bitte geben Sie die Länge der Fläche unter der Dachschräge ein.



Bitte geben Sie die minimale Höhe unter der Dachschräge ein.



Bitte geben Sie die maximale Höhe unter der Dachschräge ein. Diese wird verwendet, um das Volumen zu berechnen.



Ergebnisse:

Korrigierte Fläche unter Dachschräge:

Korrigiertes Volumen unter Dachschräge:




Alle Angaben ohne Gewähr. Ermittelte Werte sind unverbindlich und nur beispielhaft.

©Mark Leissen - hausverkauf.de

Kostenlose Wertermittlung

Beliebte Artikel zum Thema:

Rechen-Tools

ErtragswertrechnerTilgungsrechnerSpekulationssteuer-RechnerZimmergrößen-RechnerKaufnebenkosten-RechnerErbschaftssteuer-Rechner